Island vom 1.7.16 bis 2.10.16

Am 1.7.2016 ging es los. Über Deutschland und Dänemark zum Hafen in Hirtshals. Von dort geht die Fähre fast 3 Tage nach Island. Die ersten drei Wochen war es eine wunderbare Rundreise mit meiner Freundin Michi die mich begleitete. Wir sahen uns viele Highlights an. Michi flog am 24.7. nach Hause und ich bereiste die restliche Zeit mehrere Wochen das Hochland und dann fuhr ich alle Fjörde aus. Ich war drei Monate auf der Insel, habe aber bei weitem nicht alles gesehen. Island, ein Land der Gegensätze. Heiß und kalt, trocken und nass, Winde, Sonne und Wolken lößen sich stündlich ab. Furten im Hochland, Weichsandfelder um Vulkane, Moosgrüne Berge und im September viele Nordlichter... unbeschreiblich mann muss es einfach gesehen haben.

 

Reisedaten:

2.900 km An und Abreise.

12.100 km auf der Insel, davon etwa die Hälfte auf Pisten.

369 Stunden Motorleistung.

40,6 km/h im Durchschnitt

9.100 Fotos

 

Island ist ein teures Land, die Preise sind höher wie etwa in der Schweiz. Das Leistungsniveau ist vergleichsweise niedriger. Ein Land mit ca.350.000 Einwohnern wird von über einer Million Touristen überrannt. Großteils Bustouristen die im Eiltempo von Hotell zu Hotell reisen.

 

Uns hat es sehr gut gefallen, waren wir doch die meißte Zeit abseits der großen Touristenströme unterwegs.

 

 

 

 


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Alle Bildrechte © by Haimo Ziegeleder