So

04

Nov

2018

BRASILIEN – Wir sind im Schla(ra)pfen-Land

BRASILIEN

Wir sind im Schla(ra)pfen-Land – Flip Flop, Tropischer Früchtehimmel und Bossa Nova

 

Zu allererst: Wir haben den Blog wieder eröffnet. Wie sicherlich bemerkt, hat man seit längerer Zeit nichts mehr von uns gehört. Hauptsächlich deswegen, weil uns hier die (subtropische) Hitze derartig schafft, dass wir am Abend nach getaner Arbeit fix und fertig ins Bett fallen (jaaa, Reisen ist auch Arbeit). Außerdem müssen wir unseren Tagesablauf gezwungenermaßen mehr der Sonne anpassen. Hitze sowie beißende und stechende Insekten jeglicher Art treiben uns bereits kurz nach Sonnenuntergang ins Bett, da Licht im Zebra (trotz Insektennetzen) fatal ist. Unsere Adaptierung der vom Hersteller des (teuren), einfacherweise nur als Fliegennetz bezeichneten, Insektenschutzes hilf etwas, aber das Wohnmobil füllt sich trotzdem innerhalb kürzester Zeit mit krabbelndem und fliegendem Getier. In unserer Phantasie möchten wir den Entwickler dieser fragwürdigen, nicht abdichtenden Konstruktion gerne einmal über Nacht mit einem Scheinwerfer zwischen den Beinen im Zebra einsperren und ihn am nächsten Morgen fragen, inwieweit ein Fliegennetz für eine Weltreise sinnvoll ist, denn auch er wird dann wohl bemerkt haben, dass Fliegen das geringste Problem unterwegs im Wohnmobil sind.

 

Wir haben also Anfang September in Iguacu begonnen und unseren Weg über die schöne Costa Verde, dem wunderbaren Rio de Janeiro und seinen Sandstränden und Minas Gerais fortgesetzt und halten uns aktuell in Campo Grande/Mato Grosso du Sul auf. Ursprünglich als kleiner Stopp zum Auftanken sämtlicher Vorräte für den Pantanal gedacht, sind wir nun fast eine Woche hier. Gizmo hat eine Ohrenentzündung durch Parasiten und ein für uns undefinierbares Geschwür am Hinterlauf – nach wie vor sitzt uns nach seiner Infektion durch Sandmücken die Angst vor Leishmaniose im Genick. Zum Glück hat sich aber nach diversen Bluttests zumindest diese Befürchtung nicht bewahrheitet. Er braucht aber ein paar Tage Ruhe, die Wunde sollte zuheilen und die erneute Gabe von Antibiotika – kombiniert mit der Hitze – macht dem armen Buben ziemlich zu schaffen. Nach fast 2 Monaten im heißen Klima vollzieht sich erst jetzt langsam der Fellwechsel. Das entzückende Tierarzt Ehepaar entpuppt sich als enorme Hilfe und Bereicherung. José und Silmar helfen wo immer sie können. Gizmo darf tagsüber in der klimatisierten Klinik bleiben, wenn wir unsere Erledigungen machen – im Zebra hat es da um die 50+ Grad – das wäre völlig unmöglich mit Hund. Dazu kommt, dass sich Haimo einer Zahn-OP unterziehen musste. Es gibt zwar plastische Chirurgen und Zahnkliniken wie Sand an der Copacabana, aber wem vertrauen? Im Endeffekt sind es zwei junge, ambitionierte Ärztinnen geworden, die vorbildlich gearbeitet haben. Wir haben uns daher aufgrund dieser Umstände entschieden, für ein paar Tage in einem klimatisierten Hotel einzuchecken (bei uns würde man das wohl nicht als Hotel bezeichnen) und hier das Zebra sicher zu parken. Beide Männer haben etwas Zeit zum Ausruhen gebraucht und 35 bis 40 Grad im Schatten helfen bei der Wundheilung nicht unbedingt.

 

Und zu guter Letzt haben wir auch am Zebra einige Baustellen zu beheben. Im tropischen Schüttregen ist an 2 Stellen im Zebra Wasser eingedrungen. Zum einen an der „Haustür“, die sich von Anfang an als Schwach- bzw. Baustelle entpuppt hat und zum Anderen an einer Wartungsklappe. Teile des Holzbodens sind völlig vermodert und mussten entfernt werden, der Rest des Stauraums im Boden konnten wir mit Umschließen der Heizschläuche als Trockengerät halbwegs in den Griff bekommen – der andauernde tropischen Regen ist da nicht unbedingt hilfreich.

 

Was soll man sagen, aktuell ist es gerade eine etwas größere Herausforderung für uns, aber wir werden immer wieder mit netten Erlebnissen belohnt – die Hilfsbereitschaft und Offenheit in Brasilien überrascht uns immer wieder.

 

Ab morgen geht es dann in DEN Pantanal – genauer gesagt – den südlichen Teil. Wir freuen uns sehr darauf, obgleich es definitiv eine weitere Herausforderung für uns werden wird. Das artenreichste Gebiet der Welt wartet halt nicht nur mit knuffigen Wasserschweinen auf. Wir müssen sowohl Mensch als auch Tier vor den anderen nicht so freundlichen Kollegen schützen. Auf Gizmo müssen wir besonders aufpassen, Leishmaniose, Cobras und Alligatoren sowie absolutes „Schwimmverbot“ werden ihm leider viel Repellent und die kurze Leine einbringen – unsere Tierärzte haben uns eindringlich gewarnt.

 

Bis Anfang Dezember dürfen wir uns in Brasilien aufhalten und danach werden wir unseren Weg Richtung Bolivien fortsetzen. Wir arbeiten derzeit auch am (sehr überfälligen) Bericht „Paso de Jama – Iguacu“ - mit viel Glück und Kaffee werden wir diesen morgen online stellen.

 

Wir grüßen euch alle ganz, ganz herzlich und bis bald! Haimo, Michi & Gizmo

 

Mi

04

Apr

2018

Sorry ... es hat gedauert!

Aber jetzt ist es soweit!

Michi hat drei Tage geschrieben und ich habs nun endlich mit vielen Bildern online gestellt. Ihr findet unter dem Reiter Argentinien alles was wir hier bisher erlebt haben!

Leider haben wir nur selten gutes Internet um Bilder hochladen zu können. Oft ist es aber auch zu schön hier und wir haben keine Laune um am PC zu arbeiten.

Unser nächstes Ziel ist Feuerland.

Wir freuen uns wenn Euch unsere Bilder und Berichte gefallen, Teilen ist erwünscht!

 

--> Argentinien

Mi

24

Jan

2018

Ankunft in Südamerika!

Wir sind da!

 

Am 16.1.2018 – also vor genau einer Woche sind wir in Montevideo angekommen. Der Flug war ruhig – die Unruhe aber in unserem Kopf – da wir jede fast jede freie Minute in Gedanken bei Gizmo waren, der irgendwo in einer Box, in den Untiefen des Flugzeugs verstaut war – 16 Stunden ohne Wasser und Auslauf. Wer Hundebesitzer oder Tierfreund ist kann sich wahrscheinlich vorstellen, dass das für uns und unseren Vierbeiner nicht leicht war.

 

Unser Aufenthalt in dieser (wahrscheinlich europäischten und saubersten Stadt Südamerikas) gestaltet sich länger als geplant, da wir nicht die geplanten 4 Tage auf unser heißersehntes Zebra warten müssen, sondern 14 Tage!! Nach Montevideo wollen wir zumindest das Minimum von 14 Tagen Rundreise im Land absolvieren, um dann Richtung Ushuaia aufzubrechen. Der Sommer läuft uns davon, aber in dem Fall können wir wirklich nur Abwarten und (Mate)-Tee trinken ,-)

 

Und so warten wir nun auf nächsten Montag, den 29.1., um unser Fahrzeug auszulösen und endlich aufzubrechen. Inzwischen alles Liebe und bis bald von Haimo, Michi & Gizmo!

 

PS: Der ausführliche Montevideo Bericht folgt dann kurz vor Abreise aus der Stadt!

 

Mi

20

Dez

2017

Jetzt gibt´s kein Zurück mehr!

So nun ist unser Zebra der "Grimaldi Line" übergeben worden und fährt Morgen Donnerstag den 21.12.2017 mit der "Grande Amburgo" Richtung Montevideo aus. Die Übergabe und Zollformalitäten waren in kürzester Zeit erledigt, auch die "allgemeine" Begutachtung ging rasch vorbei.in 4 Wochen fliegen wir nach! Juhuuu!

Allen Blog-Leserinnen und Lesern wünschen wir Frohe Festtage und einen guten Rutsch!

Di

03

Okt

2017

"Wir" statt nur "Ich"

Ja! Nun ist es Fix...

Nachdem der Abreisetermin schon länger auf 15. Jänner 2018 feststand hat sich nun Michi entschlossen mich zu begleiten. Ich freue mich sehr dass sie mit Gizmo und mir mitkommt!

Sa

09

Sep

2017

Abreisetermin PanAm

So...

Nun ist es soweit! Der Flug ist gebucht, am 15.01.2018 gehts Los Richtung Montevideo. Das Zebra wird ca 4 Wochen vorher via RoRo-Fähre von Hamburg aus verschifft.

Mi

16

Aug

2017

Cuba Reisebilder

Jetzt sind die Cuba Berichte und viele Bilder Online!

Viel Spass beim blättern!

--> zum Bericht

0 Kommentare

Sa

08

Jul

2017

Auf nach Cuba!

Die Touristenkarte ist rechtzeitig eingetroffen, die Koffer sind gepackt und es kann losgehen! Die nächsten drei Wochen sind wir auf Cuba. Wir haben dort einen Leihwagen und erkunden die Insel.

Gizmo bleibt zu Hause, Michis Schwester ist so lieb und kümmert sich um ihn.

Bilder wirds wenn möglich während der Reise ein paar auf Facebook geben, den Reisebericht schreibe ich sobald wir zurück sind.

Bis bald!

Di

04

Apr

2017

Nächstes Reiseziel:

Das nächste Reiseziel ist Cuba!

Mit Michi gehts nach Cuba! Wir durften in Salzburg Trauzeugen eines Paares sein, "sie" ist Salzburgerin und "er" ist Cubaner. Da eine zweite Feier in Cuba geplant ist werden wir dieses liebe Paar begleiten und bei dieser Gelegenheit Cuba "unsicher" machen. Eind dreiwöchige Cuba Rundreise steht am Programm!

Derzeit quälen wir uns mit Vokabeln in einem Spanischkurs...

Nähere Infos werd ich posten, Bilder gibt´s im Anschluss der Reise hier auf der Homepage!

0 Kommentare

Mo

13

Feb

2017

Europa naht wieder...

Ich befinde mich nach dem Besuch der Gerberein in Fes nun in Chefchouen. Dieser Ort liegt im Norden Marokkos. Hier sieht es schon ziemlich grün aus und auch das Wetter mit Regen starkem Wind und kühlen Temperaturen lässt mich spüren wie es zu Hause sein wird.

Ich werde noch einen Abstecher an den westlichsten Zipfel Europas in Portugal machen und dann bin ich endgültig am Heimweg!

1 Kommentare

Do

19

Jan

2017

Schlechtes W-Lan...

Hallo Freunde!

Nachträglich frohe Weihnachten und ein gutes neues jahr!

Mir gehts soweit gut, leider habe ich im süd-östlichen Teil (ich fahre auf Pisten zwischen der N12 und der Algerischen Grenze) nur sehr schlechtes W-Lan. Bilder hochladen ist da nicht drinnen leider.

Mir gehts soweit gut, hab schon viel gesehen. Bin den Ausläufer des Draa Thals gefahren, Teilabschnitte der früheren Paris-Dakar Rally, habe selber Pisten gesucht und gefunden, war in verwegenen Palmenschluchten im Antiatlas und ab Morgen geht es in das Gebiet vom Erg Chebbi und Erg Chegaga. Das sind die größten zusammenhängenden Dünengebiete Marokkos. Danach werde ich in Zagorra neue Reifen brauchen. Leider haben sie nur 35.000km gehalten. Aber viele Steinpisten in Island und auch hier in den Flussthälern und Schluchten sind sie halt am Ende.

Bis bald, Bilder kommen wenn w-lan und Internet wieder "stark" genug sind! (Und ich habe viele tolle Bilder für Euch!)

1 Kommentare

Di

20

Dez

2016

Marokko Teil 1

Hallo Freunde!

Die Überfahrt war ok und die ersten Bilder und Eindrücke von Marokko sind online. In Le Relais de Marakech werde ich Weihnachten sein und am 26. kommt Michi mit dem Flieger nach. Ich freu mich schon. Mit Michi wird es eine kleine Rundreise durch Marokko werden. Bilder werden dann wieder zu sehen sein! Der Westen Marokkos ist sehr grün, hier dominiert die Landwirtschaft! Überall wird man freundlich behandelt, Touristen sind kaum da. Umso schöner sind die Souks die dadurch so sind wie sie wirklich sind.  --> bis bald!

13 Kommentare

Mi

07

Dez

2016

Europa Adee....

Die Anreise...

nicht ganz so problemlos wie bei der Isalndreise.

Starterbatterie geht kaputt und auch der Dieselboiler streikt. Eine neue Pumpe hab ich eingebaut, mal gehts, mal nicht. Aber wie auch andere Langzeitreisende am Weg sagen: "Irgendwas hat´s immer!"

Bilder von der Anreise sind unten unter Marokko zu finden.

Ich sethe im Hafen von Algeziras, morgen Früh geht die Fähre nach Afrika.

Bis blad!

1 Kommentare

Mo

14

Nov

2016

Abfahrt...

Die letzten Reisevorbereitungen sind erledigt, Service und Pickerl beim Auto sind gemacht.

Ich hab noch Sandblechhalterungen am Heck montiert, das hat den Vorteil dass man sie nicht immer mühsam im Stauraum verpacken muss.

Die letzten Reiseboxen sind zum verstauen bereit. Hundefutter für 3 Monate, Ausweise, grüne Versicherungskarte .... ich denke ich hab nix vergessen.

Die vorläufige Reiseroute ist: Salzburg, Genua und dann der Küste entlang nach Frankreich und Spanien. Von Gibraltar aus werde ich am 8.12.16 nach Marokko übersetzen. Dann werde ich bis zum 26.12.16 kreuz und quer durchs Land fahren. Am 26.12. bekomme ich 2-wöchigen Besuch von ´meiner Freundin Michi!

Für alle Mitleser werde ich wieder  unter "Ab 14.11.16 Richtung Marokko" viele Bilder und Eindrücke online stellen zum mitlesen!

LG, Haimo & Gizmo

2 Kommentare

Fr

07

Okt

2016

Island Adee... auf gehts Richtung Marokko

So... ich bin wieder zurück und habe auch meine Homepage mit Bildern ergänzt.

Der Iveco ist im Service, Steuerkette rasselt, Ölwechsel und Pickerl gehören gemacht.

Ich plane am 7.11. Richtung Marokko abzufahren. Die Vorbereitungen laufen :-)

Wie üblich halte ich Euch alle am laufenden!

0 Kommentare

Sa

10

Sep

2016

Die nächsten Bilder sind online!

Nach den Polarlichtern habe ich die Westmännerinseln mit vielen Bildern eingestellt.

Als nächstes gibt es dann tolle Bilder aus der schwarzen Stab, Sand und Lavawüste rund um den Vulkan Hekla.

Mir geht es soweit gut, Auto und Ausrüstung halten stand. Auch das Wetter passt meißtens. Jetzt sind es nur noch 18 Tage bis die Fähre richtung Heimat ablegt. Hier auf Island beginnt die Zeit des Schafabtriebs aus dem Hochland. Den ersten Neuschnee auf den Berggipfel habe ich schon gesehen.

Viel Spass beim Bilderschauen!

 

--> Bilder Westmännerinseln

 

--> Bilder vom Polarlicht

 

1 Kommentare

So

28

Aug

2016

Hochland die Dritte ist Online!

Bilder und eine kurze Beschreibung ist auf meiner Islandseite Online.

 

--> Zu den Bildern

.

 

2 Kommentare

Mi

24

Aug

2016

Bilder "Westfjörde" sind Online

So, ich habs geschafft, die nächsten Bilder sind online!

--> hier klicken

oder auf die Islandseite schaun.

Viel Spass beim durchsehen!

1 Kommentare

Mo

22

Aug

2016

Einmal und nie wieder :-)

Für alle die mir schreiben weil ich mich so lange nicht gemeldet hab.

Fein gehts mir und alles ist bestens. Ich war nach den Westfjörden nochmals im Hochland und da ist das Netz und vor allem W-Lan sehr eingeschränkt.

Ich bin eine PÜiste gefahren und hab ihr im Nachhinein einen Namen gegeben: "Einmal und nie wieder" Piste. Anfänglich gingen diese nur ca 50km ganz gut. aber dann kamen plötzlich Steine die immer größer wurden. 3x musste ich ein ausgetrocknetes Bachbett durchfahren mit Geröll. Spurrillen mehr als 40 cm tief. Spitze Ecken rundum. Ein Lavafeld durchfahren starke Schräglagen... Naja ich benötigte für die letzten 24 km fast 8 Stunden. Steine beiseite räumen nicht eingerechnet. Teilweise nur erster und zweiter Gang Reduziergetriebe. 24km und 35l Spritt. Am anderen Ende der Piste war eine Absperrung mit den Tafel "Gesperrt" und "Unpassierbar" Wenn das am Anfang gestanden hätte...

Aber nix passiert und gut durchgekommen.

Dafür hatte ich dann im Hochland wunderbares Wetter und fast wolkenlosen Himmel. Eine sehr beeindruckende Hochebene. An einer Stelle sieht man gleich 4 Gletscher im Rundumblick.

Bilder gibts dann in ein paar Tagen wenn ich wieder zum Zwischenstopp in der Hauptstadt bin.

Liebe Grüße einstweilen allen...

0 Kommentare

Do

11

Aug

2016

Hab wieder Bilder für Euch

Habe es geschafft und habe wieder auf der Islandseite Bilder eingestellt. Diesmal von den Küstenbereichen im Nordosten Islands.

 

--> Hier klicken dann kommst Du zu den Bildern

 

Mir gehts soweit gut, Auto ist ok. Wetter war jetzt ein paar Tage etwas sonniger. Zur Zeit bin ich in den Westfjörden, ein sehr interessantes Gebiet, man kann hier fast nur der Küste entlangfahren. Bilder werden in ein Paar Tagen eingestellt.

 

2 Kommentare

So

24

Jul

2016

Ab Heute bin ich alleine unterwegs!

Michi ist Heute gut weggekommen, und hat mich auch schon von zu Hause angerufen dass alles gut ging am Flug.

Bei mir ist es sehr ruhig geworden im Feuerwehrzebra, damit muss ich mich erst mal anfreunden.

Für die Radi hab ich die Bilder im letzten Blog beschriftet, sorry da hat es die Titel vom Bild nicht übernommen!

Heute kommen noch Bilder vom Whalewatching nach, es war ein toller Segelausflug mit einem 2-Master aus den letzten 50er Jahren.

Die anderen Bilder sind aus Reykjavik der Hauptstadt Islands. Alt und neu ist gut kombiniert, die Strassen in der Fuzo haben Bodenheizung aus Geothermalquellen, Ich hab auch von der Hallgrimskirkja und ihrer Orgel mit über 5000 Pfeifen Bilder angehängt. Außerdem sehr sehenswert ist Harpa, das moderne Konzert und Opernhaus.

Die Fotos sind nicht alle von mir, die besseren sind von Michi! --> Danke

Ab Morgen bin ich wieder im Hochland auf Entdeckungsreise unterwegs!

2 Kommentare

Do

21

Jul

2016

Die ersten Wochen mit Michi ...

Vielen Dank für die netten Einträge von Euch auf den letzten Blog-Beitrag!!!

Uns geht es super, wir haben eine gute Zeit und der Iveco hält was er verspricht!

 

Die ersten drei Wochen sind fast um und wir sind in Reyklavik, der Hauptstadt Islands gelandet. Wir sind bislang 4200km in 91 Stunden gefahren. Davon waren 605 Pistenkilometer durch Felsen, Sand und Berge. Auch 11 Furten zwischen 15cm und 40cm Wassertiefe waren dabei. Böses Wellblech und tiefe Schlaglöcher konnten uns bislang nicht aus der Ruhe bringen! Bevor Michi heimfliegt sehen wir uns noch die Hauptstadt an.

4 Kommentare

Sa

09

Jul

2016

Abreise, Überfahrt und erste Tage in Island

Michi und Ich fuhren am 1.7. Nachmittags los. Die Fahrt ging über Deutschland nach Dänemark zur Ortschaft Hirtshals, die ganz im Norden Dänemarks liegt. Von da fährt die Fähre nach Island ab. Bei der Anreise besuchten wir in Deutschland noch den Hamburger Hafen und den Fischmarkt. Wir übernachteten in Hirzhals am Strand neben dem Hafen. In Dänemark sind auf den meißten Autobahnrastplätzen Parkboxen für Camper und auch an Wasser und Entsorgungsmöglichkeiten fehlt es nicht.

Die Überfahrt war nicht ohne schaukeln verbunden. Ein Zwischenstopp auf den Färöer-Inseln war leider zu kurz um von Board zu gehen.

In Island angekommen fuhren wir Proviant einkaufen und dann brachen wir Richtung Norden auf. Am nördlichsten Teil Islands steht ein moderner Leuchtturm. Wir bewunderten im Norden Islands weiters den  Größten Wasserfall Europas, den "Dettifoss". Auch seinen kleinen Bruder "Selfoss" und den "Hafragilsfoss" bestaunten wir.

Außerdem besuchten wir unseren ersten Vulkan den "Krafla". Der Vulkankrater ist mit Wasser gefüllt, nebenbei strömt durch kleine Schlote Schwefelluft hervor. Am Kraterfuß steht ein Geothermiekraftwerk.

Nur etwa 4 km weiter kommt aus Rissen und Öffnungen im Boden Wasserdampf heraus. Das ist Grundwasser welches im aufgerissenen Spalten bis zu 1000m nach unten rinnt, sich dort bis auf 200Grad erwärmt und dadurch nach oben gedrückt wird. Beim Austritt aus der Erde hat der Dampf immer noch 80 bis 100 Grad. Ebenso sehen wir dort Schwefeldämpfe und blubbernde Schlammlöcher.

Die nächsten Tage werden wir mit dem Besuch von einem Thermalbad und mit "Whale Watching" verbringen...

5 Kommentare

Mo

13

Jun

2016

Abreisefest

Am 11.6.2016 saßen wir alle zusammen, tranken ein paar Gläschen und grillten. An die 80 Besucher waren bei meinem Abreisefest! Trotz teilweise heftigen Regen hatten wir einen lustigen Tag. Danke auch für die vielen Ideen was ich denn noch alles auf meine Reise mitnehmen kann! Es war ein schöner Tag, Danke für euren Besuch.

Bei mir sind jetzt noch 10 Arbeitstage angesagt, ein Training mit Einsatzkräften in Südtirol und dann gehts ans Auto einpacken!

 

8 Kommentare

So

08

Mai

2016

Fahrzeugfertigstellung

Mit Heute ist mein Fahrzeug fertig!

Dank Michael ist jetzt auch der Zebralook oben!

Jetzt kann ich mit dem einpacken beginnen!

Weitere Bilder findest du hier: BILDER

1 Kommentare

So

10

Apr

2016

Das Abreisedatum rückt näher...

Nur noch 81 Tage...

Das Fahrzeug ist bis auf ein paar Kleinigkeiten fertig! Freut euch noch auf das Fahrzeugdeign. Der Dachträger mit den Led-Strahlern ist montiert, sie geben ein wahnsinnslicht wie auf einem Fussballplatz! Die nächsten Tage fahre ich noch nach Italien auf den Tagliamento um die Offroadtauglichkeit zu testen. Die Fähre nach Island ist gebucht! Der PC mit QuoVadis ist montiert, somit ist auch die Navigation und das aufzeichnen der Reise gewährleistet!

Ich freu mich auf die Abreise!

0 Kommentare

Fr

01

Jan

2016

Start meines Weltreiseblogs

Hallo an alle meine virtuellen Begleiter!

Es freut mich dass ihr hier seid!

Ich werde je nachdem wie leicht ich w-lan zu Verfügung habe hier alles wichtige posten. meine Erfahrungen und meine Erlebnisse.

Ihr wisst ja, am 1.7. geht die Reise los. Ich starte mit Island. Die Fähre geht von Hirzhals weg.

Bis zur Abreise werde ich Fotos und die letzten Reisevorbereitungen posten.

Wenn euch die Beiträge gefallen dann teilt sie bitte!

Viel Spass beim lesen!

7 Kommentare

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Alle Bild und Textrechte © by Haimo Ziegeleder